11.03.2016  | 
Sozialarbeit an Schulen

Präventionswoche zum Alkoholkonsum mit Schülern

 

Vom 7. bis zum 11. März 2016 führten wir vom CVJM Oderbruch e.V. in Zusammenarbeit mit der Sozialarbeit an Schulen (SaS) sowie der Suchtberatungsstelle und Gästen der Eichendorffer Mühle die Alkoholpräventations-Projektwoche durch. Schüler der 7. Klassen der Grund- und Oberschule "Salvador Allende" Wriezen, des "Evangelischen Johanniter-Gymnasiums" Wriezen sowie der Oderbruch-Oberschule Neutrebbin waren bei uns zu Gast.

Gemeinsam behandelten wir das Thema des Alkoholkonsums. Alkohol trinken ist ok, jedoch in Maßen und nicht in Massen. In verschiedenen Stationen wurde das Thema behandelt. Die Schüler konnten sich ausprobieren und die Wirkung von Alkohol mit 1,0 Promille anhand einer Brille testen. Versuche unter Strom deine Eltern anzurufen oder das Schlüsselloch der Wohnungstür zu finden, geschweige denn geradeaus zu laufen.

Welche Vor- und Nachteile hat der Alkoholkonsum? Wie viel reinen Alkohol haben eigentlich Getränke und wieso kaufen wir das Zeug? Das konnten die Schülerinnen und Schüler diskutieren.

Wie hart der Alkoholkonsum ist und wie es das Leben beeinflusst, erklärten uns betroffene Gäste des Suchtzentrums Eichendorffer Mühle.

Daher sagen wir: In Maßen trinken.

 

Weitere Artikel:

MOZ: Mit offenen Karten gegen das Komasaufen
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1465735

MOZ: Theater gegen den Rauschzustand
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1464920

 

Verlinkungen zu den Schulen:

Oderbruch Oberschule Neutrebbin:
http://www.oderbruch-oberschule.de

Grund- und Oberschule "Salvador Allende" Wriezen
http://allendewriezen.de
Facebook: https://www.facebook.com/Grund-und-Oberschule-Salvador-Allende

Evangelisches Johanniter-Gymnasium Wriezen
http://www.ev-johannitergymnasium-wriezen.de
Facebook: https://www.facebook.com/Evangelisches-Johanniter-Gymnasium

 

Aktualisiert durch: Axel Metzler