15.09.2018  | 
CVJM Oderbruch allgemein

Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend für Engagement ausgezeichnet

Ein besonderer Tag für alle ehrenamtlich engagierten jungen Menschen fand am Samstagabend, dem 15. September 2018 in der Stadtkirche von Müncheberg statt. Die Evangelische Jugend des Kirchenkreises Oderland-Spree und der Christliche Verein Junger Menschen luden die Jungen Gemeinden zum T.E.A.M. Award 2018 ein. Der Team Award wird alle zwei Jahre verliehen und ist ein Dankeschön für den Einsatz „toller“ „aktiver“ „engagierter“ „Menschen“, die mit Herzblut, Kreativität, ihren Gaben und Zeit, andere jungen Menschen das Leben bereichern.

Wie bei den berühmten Oskarverleihungen in den Vereinigten Staaten von Amerika wurden die Jugendlichen aus den Jungen Gemeinden mit kleinem Blitzlichtgewittern auf rotem Teppich sowie mit einem Sektglas und Buffet begrüßt. „Schon von Beginn an, war hier eine ganz besondere coole Stimmung. Irgendwie war alles so aufregend“, erzählte eine Jugendliche. Auf der Bühne moderierten Anton Huth und Hedwig Bartels die Anwesenden Gäste durch das mehrstündige Programm. Direkt zu Beginn forderte die Evangelische Jugend alle auf die Bühne, die sich in irgendeiner Form in der Kirche, beim CVJM, auf Freizeiten oder anderswo engagieren. Jeder erhielt eine vergoldete Tafel Schokolade als kleinen Dank für ihr Engagement.

In vier Kategorien vergaben die Laudatoren 42 verschiedene Preise. Musikalisch begleitet wurde der Abend durch junge Künstler wie die nominierte Band „Haifisch-Butter“ sowie einer internationalen Besetzung aus der kenianischen Partnergemeinde aus Nairobi mit Frank Koine. Dieser sang den Song „One Moment in Time“. Die Preisträgerin des Awards „potenzieller Rockstar“ von 2016, Katja Vogel, präsentierte ihren Song „Leben.Welt“ sowie der Poetry Slamer Hannes Oppermann nahm die Teilnehmenden über die Frage„Muss Liebe perfekt sein“ mit.

Die Gewinner des Abends sind:

KAT I. Junge Gemeinden & Projekte T.E.A.M. Award

·         Ökumenisches / Diakonisches Engagement: „Projekt Blauer Bus“

·         Junge Gemeinden mit speziellem Charakter: „JG Müncheberg“

·         Original Videoprojekt: "Meine Taufe" eine Gemeinde erzählt: Videoprojekt der Storkower Konfis

 

KAT II. Kunst / Bühnenstars T.E.A.M. Award

·         vielversprechendste Jugendband: „Haifisch-Futter Band“

·         potentieller Rockstar: Jonas Gelbrecht als Bassist

·         beeindruckendster Stage Act: Anne-Marie Hecht & Hannes Oppermann

·         zuverlässigstes Technik-Talent: Jan Frederick Rieckers für Ton, Licht und Softwaretechnik

 

KAT III. Camps, Rüst- und Freizeit T.E.A.M. Award

·         verantwortungsvollste Teamer-in: Jeremias Folgner für die Norwegenfahrt &Gustav Helmig beim Konfi-Camp

·         einzigartigster Allrounder: Luise Reiner, Jerome Neumann, Theun Oosterwoud

·         beliebtester Camp-Showmaster: Moritz Schumacher (Moderator & Camp Show Jury), Anton Huth (Moderator & Musiker), Niklas Köppen (Camp Spontantheater-Moderator)

·         unermüdlichste Camp-Lokomotiven: Simon Bachinger. Michelle Fiebig, Leon Sellin, Ida Vartanian, Elisa Henschel, Nele Dittkrist

·         kreativster Teamer: Hedwig Bartels, Amalie Bartels, Cedric Krumbiegel

·         unvergessliche Medienarbeit: Karl Linden für den Norwegenfilm; Tolja Böhrnisch & Xaver Hoffmannn (Camp-Songvideo "Augenbling"

·         Shooting Star: Siebe van der Zee, Robert Seeburg (Ökokoch)

 

KAT IV. T.E.A.M. Award für Engagement in Gemeinde und übergemeindlicher Arbeit

·         Für ihr Engagement als Einzelperson in CVJM & Kirchengemeinde: Sophie Lüben, Lara Bahr, Johanna Schöhfisch, Jonathan Dresel, Luisa Linke, Nele Vögel, Jens Rose, Julian Raböse

·         Team: Sophie Schulz, Frieda Balzer & Rosa Balzer (Leitungsfunktion in der Arbeit mit Kindern in Buckow)

--> Team: Hanna Hensen, Moritz Gaertner & Moritz Pfennig (Leiterteam-Junge Gemeindearbeit in Erkner)

--> Team: Paula Ulbrich & Clara Arndt (Ehrenamtliche Teamer in Falkenhagener Christenlehre)

--> Team: Luise Morczinek, Rabea Richter & Nele Oppelt (Engagement in der Katholische Junge Gemeinde in Müncheberg)

 

Einzelne Jugendliche konnten leider nicht persönlichen ihren Award abholen. Die ehemalige Jahrespraktikantin Luise Reiner vom CVJM-Oderbruch begleitet seit Jahren die Freizeiten und studiert derzeit in Ludwigsburg. Sie bedankte sich für den Preis über ihren Preis als „Allrounderin“. Auch Nele Dittkrist, die derzeit ein Auslandsjahr in Alaska absolviert, bedankte sich mit einer Tonaufnahme für ihren Award als „unermüdliche Camplokomotive“.

Aktualisiert durch: Marcel Schröder