15.11.2018  | 
CVJM Oderbruch allgemein

Ein Strike & Spare nach dem Nächsten

181109_JH_WRZ-Jugendaktion_Bowling05

In den heiligen Hallen der „Strikers Fürstenwalde“ gaben am 9. November 2018 15 Jugendliche sowie junge Erwachsene des CVJM-Jugendhauses in Wriezen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren auf zwei Bowling-Bahnen ihr Bestes. In den zwei Stunden Bowlingspaß vergaßen sie kurz um ihre Sorgen oder was ihnen noch so bewegt, und konnten auf der Bahn das Wochenende in gemütlicher Runde mit Freunden beginnen lassen.

Sichtlich mit viel Spaß waren die Runden geprägt. Trotzdem gab es auf den einzelnen Bahnen kleine Wettkämpfe, wer der Bessere innerhalb eines Spiels seien könne. In den letzten 15 Minuten Spielespaß entfachte sich bei den jungen Erwachsenen ein wenig Hektik zeitgleich mit großer Sympathie für das Bowling, sodass jeder nochmal seine Kugel werfen wollte. Und genau in diesen Minuten kam es von einem Strike und Spare zum Nächsten, auf denen viele das gesamte Spiel an schon warteten.

„Es war für mich eine sehr entspannte und lustige Partie in Fürstenwalde“, erzählte die junge Erwachsene Sophie Lüben mit einem strahlenden Gesicht. Sie organisierte sehr kurzfristig als Ehrenamtliche diese Aktion. „Eigentlich war es geplant nach Strausberg oder Eberswalde zu fahren, aber die Bahnen waren bereits für diesen Freitag ausgebucht.“

Im CVJM-Jugendhaus Wriezen wechseln sich alle zwei Wochen freitags von 19 bis 21 Uhr das Gruppenangebot Junge Gemeinde mit einer zufälligen Jugendaktion für junge Leute ab 13 Jahren ab. Welche Jugendaktion rauskommt, wird den Leuten überlassen.

Aktualisiert durch: Marcel Schröder