Der CVJM – eine weltweite Gemeinschaft

13 Landesverbänden gehören zum CVJM Deutschland. Wir gehören zum Landesverband CVJM-Ostwerk e.V. Berlin-Brandenburg. CVJM - ein Treffpunkt für 330.000 junge Menschen in 2.200 Vereinen. Darüber hinaus erreicht der CVJM mit seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million weitere junge Menschen. Der CVJM ist damit die größte überkonfessionelle Jugendorganisation bundesweit.

Wir verstehen uns als Teil einer weltweiten Gemeinschaft, die international auch unter dem Namen Young Men's Christian Association (YMCA) bekannt ist. Der CVJM ist in über 125 Ländern der Erde aktiv. Entstanden ist er Mitte des 19. Jahrhundert, als 1855 am Rande der Weltausstellung in Paris 99 junge Männer aus neun Ländern zusammenkamen, um den Weltbund der CVJM zu gründen. Bei aller Verschiedenheit hatten sie eins gemeinsam: Sie wollten, dass junge Menschen in aller Welt von Jesus Christus hören und ihr Leben unter seinen Einfluss stellen. Sie brachten das auf einen Satz, der bis heute die Grundlage, das „Mission Statement“ des CVJM in aller Welt ist. Wir nennen diesen Satz die „Pariser Basis“.

„Die CVJMs haben den Zweck, solche jungen Männer [heute: Menschen] miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern [heute: Menschen] auszubreiten. Keine an sich noch so wichtigen Meinungsverschiedenheiten über Angelegenheiten, die diesem Zweck fremd sind, sollten die Eintracht brüderlicher Beziehungen unter den nationalen Mitgliedsverbänden des Weltbundes stören.“ – Paris, 1855

Die Arbeit des CVJM wird in Deutschland zu 99 Prozent von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestaltet. Die 61.000 Ehrenamtlichen werden von 840 Hauptamtlichen unterstützt.

CVJM kurz erklärt