22.10.2017  | 
CVJM Oderbruch allgemein

MARK STEINER VOM CVJM ERINNERT AN ANGEBOTE FÜR DIE HERBSTFERIEN

Wriezen (MOZ) Auf Veranstaltungen des Christlichen Vereins Junger Menschen Oderbruch (CVJM) in den Herbstferien hat jetzt Mark Steiner, Leiter des Jugendhauses in Wriezen, aufmerksam gemacht. Vorgesehen sei unter anderem ein Ausflug ins Kino. Wer am 28. Oktober dabei sein möchte, sollte ab 18 Uhr noch nichts vorhaben. Vom Jugendhaus aus geht es dann in den dritten Teil des Films "Fack ju Göhte". Mitfahren können Jugendliche ab 13 Jahren. Der Teilnahmebetrag liegt bei zwölf Euro plus Taschengeld für die persönliche Verpflegung. Voraussetzung ist eine verbindliche Anmeldung.
Tags darauf wird um 15 Uhr das CVJM-Musical "Der verlorene Sohn" in der Stadtpfarrkirche St. Nikolai in Bad Freienwalde gezeigt. Wer von Wriezen aus mit dorthin fahren möchte, sollte um 14.15 Uhr am CVJM-Jugendhaus sein. Das Stück hat bereits am Vortag um 17 Uhr in der Seelower Stadtkirche Premiere. Der Eintritt zu den Aufführungen ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Ein Projekt liegt Mark Steiner besonders am Herzen: die Legobautage, die vom 2. bis 4. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Speisesaal der Allende-Schule stattfinden. "Wir haben 1,8 Millionen Legobausteine und laden unter dem Motto ,Wir bauen unsere Stadt' ein", erklärte er. Mit "unsere" sei eine Stadt gemeint, die von den Kindern gemeinsam gebaut wird. "Ich bin schon jetzt gespannt, was alles für Gebäude entstehen werden." Am 5. November gebe es dann für alle Freunde, Eltern und Großeltern der fleißigen Bauarbeiter eine Präsentation bei "Punkt 12". Die Legobautage werden durch den Lokalen Aktionsplan Märkisch-Oderland und das Bundesprogramm Demokratie leben unterstützt.

www.cvjm-oderbruch.de

 

Aktualisiert durch: Marcel Schröder