Startseite> Aktuelles> Inner Wheel Distrikt 86 bei alljährlichen Besuch im Oderbruch

Aktuelles

Inner Wheel Distrikt 86 bei alljährlichen Besuch im Oderbruch

23.09.2016

 

Am 23. September 2016 um 16:30 Uhr begrüßte unser CVJM-Leiter und Kreisjugendpfarrer Robert Parr die in Altwriezen eingetroffenen Damen vom Inner Wheel Distrikt 86. Der Busstandort Altwriezen ist für die Damen kein unbekanntes Ort. In den vergangenen Jahren besuchten die Gäste aus dem Süden Deutschlands die heranwachsenden Kinder und Jugendlichen immer wieder und freuten sich auf den Bus, unser blaues Wunder.

 

Dieses Jahr besuchten einige Damen vom Distrikt 86 nicht nur den bekannten Standort in Altwriezen, sondern alle Standorte im Oderbruch. Neutrebbin, Altreetz, Letschin und Haselberg standen zusätzlich mit den verschiedenen Buskindern und -jugendlichen auf der Tagesordnung. Jeder Ort, an dem der Blaue Bus steht, entfacht seine eigene Wirkung und Faszination.

 

Einige Damen erinnern sich noch genau an die Anfänge, wenn sie ins Oderbruch „heimkehren“. Andere erinnern sich an das letzte große 10-Jährige Jubiläum, das wir vor vier Jahren im CVJM-Jugendhaus Wriezen feierten.

 

Nach einer kurzen Begrüßung saßen Kinder und Jugendliche aus Altwriezen mit den Damen von Inner Wheel zum Kaffee und Kuchen an einem Tisch. Sie erzählten in guter und ausgelassener Stimmung die neusten Familien- als auch CVJM-Geschichten. Natürlich besichtigten die Besucherinnen auch den Blauen Bus von innen. So viel Platz und Lebensfreude in einem Bus gibt es nicht überall zusehen.

 

Stefanie Thierer, Bereichsleiterin des mobilen Jugendzentrums, rief schnell alle Kinder und Jugendlichen zum spontanen Singen zusammen. Im Anschluss überreichten auch wir als CVJM Oderbruch e.V. ein Gastgeschenk an die diesjährige Distrikt-Präsidentin, Frau Anette Haas. Das kleine Geschenk, eine IWC-Flagge mit Unterschriften der Kinder und unter dem Logo mit einem aufgemalten Blauen Bus sorgte für große Freude.

Im Anschluss verteilte Frau Haas die Geschenke ihres Distriktes an die Kinder und Jugendlichen. Ob Seifenblasen, Moonhopper, Badminton oder Diabolo – für jeden war etwas dabei. Und sofort bauten die Jugendlichen das Badmintonfeld auf und die Kinder spielten Diabolo.

 

Als der spätsommerliche Abend sich dem Ende neigte, verabschiedeten die Kinder die Damen vom Inner Wheel Distrikt 86. Die Reise ging am Samstag weiter nach Buckow.

Wir hoffen, sie hatten sehr gute Gespräche und viel Spaß mit unseren Kindern und Jugendlichen und kommen bald wieder.